zum Content

Hobby mit milliardenschwerer Technik: Geocaching

04.09.2009 Bezirk Paderborn Von Ralph-Gerald Siekmann-Böhm vor 10 Jahr(en)


Termin: 04.09.2009 14:30
Ort: Fischerhütte, Cecilienallee 12, Bad Lippspringe


In der Grillhütte, leider waren zum Aufnahmezeitpunkt bereits einige Teilnehmer duschen gegangen...

Die Wetterfee sagte für den Freitag trockenes Wetter voraus. Und tatsächlich: Es hat nur eine Stunde lang geschüttet! Dumm nur, dass ausgerechnet in dieser Stunde die Geocacher unterwegs waren...

Aber von Anfang an: Der VDV-Bezirk Paderborn ludt ein in die idyllisch am Bad Lippspringer Kurwald gelegene Fischerhütte. Hier wurden in einem Vortrag die Grundlagen für die moderne Schatzsuche "Geocaching" bei den Anwesenden gelegt. Bei Kaffee und Kuchen hörten 22 Kollegen und Gäste, was den Vortragenden an diesem Hobby begeistert. Als dann die eingewiesenen vier Gruppen auf ihre individuell zusammengestellte "Cache-Route" geschickt wurden, ging kurz darauf der Himmel auf und ließ reichlich Regen auf die Suchenden herabfallen! R.-G.Siekmann-Böhm, der in der Nähe des Zielortes den abendlichen Grillabschluss vorbereitete, befürchtete das Schlimmste für die Motivation unter den Neucachern. Jedoch weit gefehlt: Obwohl alle Beteiligten durchnässt am Ziel ankamen, schienen sie durchweg zufrieden und begeistert von dieser neuen Freizeitbeschäftigung - hatten doch alle mindestens einen "Schatz" gefunden und somit ihr persönliches Erfolgserlebnis! So wurde nach ein paar Würstchen und Getränken teilweise weitergesucht, um auch den letzten in der Nähe liegenden Cache noch zu heben.

Der Autor ist gespannt darauf, wieviele der Teilnehmer zukünftig auf den einschlägigen Internetseiten wiederzufinden sind!