zum Content

Informationsveranstaltung an der Beuth Hochschule für Technik

03.11.2009 Bezirk Berlin Von Christian Gantzberg vor 10 Jahr(en)


Termin: 03.11.2009 11:45
Ort: Haus Bauwesen, Raum 446, Luxemburger Str. 10, 13353 Berlin


Der Berufsverband VDV stellte sich vor

Bei zwei Veranstaltungen in der Beuth-Hochschule für Technik Berlin (früher TFH Berlin) konnte der Bezirk Berlin im November vor rund 50 Studenten des ersten Semesters in den beiden Studiengängen Geoinformation und Vermessung bei einem kleinen Imbiss den VDV vorstellen, Interesse für die Verbandsarbeit wecken sowie die Vorteile einer Mitgliedschaft nahe bringen.

Wenn auch das Ende der Studienzeit noch in fast unvorstellbarer Entfernung lag, so wurde den möglichen Führungskräften verdeutlicht, dass sie später als Funktionsträger über Investitionen oder Personal entscheiden werden. Dazu gehört Wissen und die Möglichkeit, sich über entsprechende Sachverhalte zu informieren. Der VDV bietet hierfür das Netzwerk. Unterstützt von den Kollegen Badstübner, Grote und Rau stellten sich der Bezirksvorsitzende Gantzberg interessierten Fragen zu den bisher stattgefundenen Vorträgen, Besichtigungen, dem Bildungswerk und möglichen Praktika. Das VDVmagazin fand rege Nachfrage und der mitgebrachte Imbiss versöhnte die zukünftigen Kollegen über die geopferte Pausenzeit. In diesem Rahmen wurde auch der neue Referent für Hochschulfragen Marko Koch vorgestellt. Der VDV bedankt sich bei ihm für die tatkräftige Unterstützung.




Dateien:
Info031109.pdf54 K