zum Content

Jahresabschlussveranstaltung 2012

17.11.2012 Bezirk Wuppertal Von Andreas Krüger vor 7 Jahr(en)


Termin: 17.11.2012
Ort: Bundesallee 250, Wuppertal


VDV Bezirk Wuppertal bei der Vermessung der Welt im Kino

Jubilarin Sibylle Menzel mit dem Bezirksvorsitzenden Andreas Krüger und dem Landesvorsitzenden Karsten Muth

Der diesjährige Jahresabschluss wurde durch ein gewisses Datum bestimmt, dem Kinostart des Film-Bestsellers: "Die Vermessung der Welt". Der bundesweite Start des Films war für den 25.10.12 terminiert, so dass wir den Jahresabschluss mit dem Kinobesuch der 3-D Verfilmung früh auf dem 17.11.2012 gelegt haben.

 

 

Ausgestattet mit 3-D-Brillen konnten wir den Film - eine fiktive Doppelbiographie des Mathematikers Carl Friedrich Gauß und des Naturforschers Alexander von Humboldt - im Wuppertaler Cinemaxx genießen. Die beiden Wissenschaftler zeigen unterschiedliche Charakteren, haben aber beide ein gemeinsames Ziel: Die Vermessung der Welt. In unterschiedlicher Vorgehensweise - Humboldt bereist, erkundet und erforscht die Welt, während Gauß die Welt mittels der Mathematik von zu Hause aus berechnet. Beide Forscher begegnen sich im Alter auf einem Forscherkongress und merken, dass sie viel miteinander verbindet. Humboldt forscht und entdeckt, getreu seinem Motto: Forschung ist Bewegung, die nie zu Ende kommt. Gauß beschäftigt sich mit Formeln und Theorien.

 

 

Als Resümee konnten wir festhalten, dass der Film eine gelungene und in Teilen amüsante Biographie der beiden Forscher ist, gerade weil er immer wieder zwischen den beiden Lebensgeschichten umher springt. Der Titel des Filmes hätte aber aus unserer Sicht wohl besser einen anderen Namen erhalten sollen: "Die Entdeckung (oder Erforschung) der Welt".

 

 

Nach dem Kinobesuch haben wir uns zum gemeinsamen Abendessen gegenüber dem Kino im Lokal „Al Howara“ eingefunden. Hier wurde nach dem köstlichen Essen die Jubilarin Frau Sibylle Menzel durch den Landesvorsitzenden Karsten Muth für 25-jährige Mitgliedschaft im VDV geehrt. Der Abend konnte bei entspannten Gesprächen und Rückblicken auf das sich dem Ende neigende Jahr zufrieden beendet werden.