zum Content

Kunst im VDV - Landesmuseum Detmold

25.09.2009 Bezirk Bielefeld Von Volker Brand vor 10 Jahr(en)


Termin: 25.09.2009 09:18
Ort:


Die Germanen vor dem Hermannsdenkmal

14 Kollegen/innen vom VDV-Bezirk Bielefeld besuchten gemeinsam die Ausstellung "Mythos" im Lippischen Landesmuseum in Detmold.

 

Eine Ausstellung, welche den Bogen spannt von der römischen Geschichtsschreibung zur modernen Forschung. Ein Versuch einer Antwort, wo lebten die Germanen, wer waren sie, wie wurde aus dem historischen Ereignis der Varus-Schlacht ein Mythos.

 

Versehen mit hochkarätigen Exponaten aus 2000 Jahren Kunst- und Kulturgeschichte beleuchtet die Ausstellung den Mythos Varus-Schlacht von der Antike bis heute.

 

Danach nahmen die Kollegen/innen an einem Germanen-Gang rund um das Hermannsdenkmal teil.

 

Eine außergewöhnliche Führung mit germanisch-musikalischer Begleitung.

Mythen, Götter und Sagen sowie das Alttagsleben der Cherusker wurden von der "jungen Germanin", Frau Wahren, sehr gut beschrieben und mit besonderen Musikinstrumenten (Hornflöte, Knochenflöte)  zum Klingen gebracht....

 

Nach einem kurz einstudierten Abschlusslied ( ...als die Römer frech geworden...), ging es in das Restaurant " Bandel-Höhe".  Dort gab es zum Abschluss einen reichhaltigen Cherusker-Imbiss.

 

Mit allerlei Anekdoten vom Zusammenspiel zwischen Hermannsdenkmal und der Vermessung (das Hermannsdenkmal, als weit sichtbares Ziel, war sehr lange Nullpunkt vom Koordinatensystem in Lippe) endete der Tag.