zum Content

Landesmitgliederversammlung 2017

19.04.2017 Landesverband Mecklenburg-Vorpommern Von Ullrich Wille vor 3 Jahr(en)


Termin: 01.03.2017 17:00-20:00
Ort: Schwerin


v.l.: Ullrich Wille (Landesvorsitzender), Janny Hampusch (Kassenprüferin a.D.), Birgit Wulf (Referentin GIS und Schriftführerin), Ulrike Richter (Schatzmeisterin) und Jörg Niepagen (Referent für Ausbildung)

Der VDV Landesvorstand hatte fristgerecht zur Landesmitgliederversammlung am 01.03.2017 nach Schwerin eingeladen. Dieser Einladung folgten 14 der 62 Mitgliedern des Landesverbandes die der Landesvorsitzende Ullrich Wille im Hotel Speicher am Ziegelsee begrüßen konnte. Aus dem Präsidium war unser Geschäftsführer Burkhard Kreuter zu Gast.

Auf der Landesmitgliederversammlung wurden Birgit Wulf als Schriftführerin und Referentin für GIS, Jörg Niepagen als Referent für Ausbildung für 2 Jahre und Kristina Dattke als Kassenprüferin für 4 Jahre gewählt. Auf der Landesmitgliederversammlung 2015 wurden Ullrich Wille als Landesvorsitzender, Ulrike Richter als Schatzmeisterin und Ronald Mahncke als Kassenprüfer für 4 Jahre gewählt.

Im amtierenden Landesvorstand arbeiten ehrenamtlich:

•           Ullrich Wille (Landesvorsitzender)

•           Ulrike Richter (Schatzmeisterin)

•           Birgit Wulf (Schriftführerin und Referentin f. GIS) und

•           Jörg Niepagen (Referent f. Ausbildung)

 

Als Kassenprüfer(in) sind Kristina Dattke und Ronald Mahncke aktiv. Unser Referent an der Hochschule Neubrandenburg ist Martin Kiskemper.

Im Rahmen der Landesmitgliederversammlung dankte Ullrich Wille Martin Kiskemper im Namen des VDV Präsidenten für seine 25-jährige Mitgliedschaft im VDV und überreichte ihm die silberne VDV Nadel und ein Präsent des Landesverbandes. Die Auszeichnung wurde per Post auch an die nicht anwesenden Mitglieder Winfried Gentz, Ralf-Ingo Weigt und Peter Zimmermann gesendet.

Der Aufruf für die Unterstützung der Arbeit in den Bezirken Rostock und Neubrandenburg blieb leider “ungehört”. Vorübergehend wird diese Funktion von Ullrich Wille übernommen.

Der Landesvorstand möchte an dieser Stelle seine dringende Bitte um Unterstützung bei der Arbeit in den Bezirken Rostock und Neubrandenburg wiederholen. Der Arbeitsaufwand ist überschaubar. Es sind vier Mitgliedertreffen im Jahr zu organisieren. Das können einfache Stammtische, Fachvorträge und ein gemeinsames Essen, Besichtigungen von interessanten Ingenieurbauwerken / Baustellen oder, oder … sein.