zum Content

Landesverbandstag 2010

07.11.2010 Landesverband Niedersachsen vor 9 Jahr(en)


Termin: 05.11.2010
Ort: Museum am Schölerberg, Klaus-Strick-Weg 10, Osnabrück


Fortbildungsveranstaltung, Mitgliederversammlung des Landesverbandes  

Wie schon in der Ausgabe 06/2010 des VDVmagazin berichtet, fand der Landesverbandstag 2010 in Osnabrück statt. Nach der Landesausschusssitzung, in der die letzten Vorbereitungen für die Fortbildungsveranstaltung und die Mitgliederversammlung erledigt wurden, war eine interessante Stadtführung durch die Osnabrücker Altstadt gebucht. Unser kundiger Stadtführer, der Landesvorsitzende des DVW Prof. Dipl.-Ing. Klaus Kertscher, gab uns umfangreiche Einblicke in die Osnabrücker Altstadt. Stationen waren der Dom, der Kreuzgang, das Heger Tor, der Markt und das Rathaus. Abschließend erläuterte Herr Kertscher, im Rathaus, die Entwicklung von Osnabrück am Stadtmodell, das Osnabrück im Jahr 1633 während des Dreißigjährigen Krieges zeigt. Beim anschließenden Mitgliedertreff in der Marktschänke wurden Erfahrungen ausgetauscht und interessante Gespräche geführt.

 

Im Tagungszentrum „unter.Bau“ am unterirdischen Zoo im Museum am Schölerberg wurde der Landesverbandstag am Samstag beginnend mit der Fortbildungsveranstaltung fortgesetzt. An die Begrüßung durch den stellvertretenden Landesvorsitzenden Michael Tschöke schlossen sich die Grußworte durch Herrn Prof. Dipl.-Ing. Klaus Kertscher vom DVW, Herrn Dipl.-Ing. Carsten Bruns vom BDVI sowie Herr Dipl.-Ing. Michael Rohardt als Vertreter der Ingenieurkammer Niedersachsen an. Mit direktem Blick in den Zoo wurden die Mitglieder am Vormittag durch Herrn Christian Wever von der TopScan GmbH über die aktuellen Einsatzmöglichkeiten des Airborne und Mobile Laserscanning informiert. Zweiter Themenschwerpunkt war der Vortrag von Herrn Frederik Hilling von der mit dem GeoBusiness Award 2009 ausgezeichneten Geoplex GmbH zum Thema Ableitung von interaktiven Solardachkatastern. Im Anschlussvortrag informierte Herr Michael Rohardt mit seinem Vortrag „kein Ding ohne ING“ sehr anschaulich über das Ansehen des Ingenieurs in der Öffentlichkeit sowie über die Vertretung der Interessen der Beschäftigten im Vermessungs- und Geoinformationsbereich durch die Kammern und Verbände.

 

Am Nachmittag fand die Mitgliederversammlung mit der Wahl des Landesvorstandes statt.

VDV Vize-Präsident Klaus Meyer-Dietrich überbrachte Grüße des Präsidiums und berichtete über die aktuellen Themen und Entwicklungen im Vermessungs- und Geoinformationsbereich. Er informierte die Mitglieder u.a. über den aktuellen Stand der Überarbeitung der HOAI und Wiederaufnahme der Vermessungsleistungen in den verbindlichen Teil der HOAI.

Die Mitglieder wählten unter der Wahlleitung des VDV-Geschäftsführers Burkhard Kreuter, Michael Tschöke als neuen Landesvorsitzenden. Als Schriftführerin wurde Yvonne Sievers wiedergewählt und als Referenten Magnus Bröring und Gerhard Kaupa gewählt. Als erster Kassenprüfer wurde Dirk Jüchter wiedergewählt.

Im Anschluß an die Landesmitgliederversammlung fand die Mitgliederversammlung zur Neugründung des Bezirks Osnabrück statt. Die Mitglieder wählten Herrn Torsten Otte-Witte zum Bezirksvorsitzenden. Herr Franz Bockrath wurde als Schriftführer, Herr Stefan Ählen als Kassenverwalter und die Herren Carsten Backhaus und Ralf Werner als Kassenprüfer gewählt.

Michael Tschöke