zum Content

Landesverbandstag / Mitgliederversammlung 2016

15.10.2016 Landesverband Berlin/Brandenburg Von Dieter Badstübner vor 3 Jahr(en)


Termin: 24.09.2016 11:00-18:00
Ort: Potsdam


v.l.: Dieter Badstübner mit Susann Heene (Ref. für Öffentlichkeitsarbeit), Matthias Grote (Landesvorsitzender), Uwe Krause (stellv. Landesvorsitzender), Uwe Rüter (Kassenprüfer) und Eckhard Sasse (Schatzmeister)

Die anwesenden Mitglieder des VDV-Landesverbands Berlin-Brandenburg wählten auf der ordentlichen Landesmitgliederversammlung am 24. Sept. 2016 im NH-Hotel Potsdam einen neuen Landesvorsitzenden, da Dieter Badstübner nach 14 Jahren für diese Aufgabe aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stand.

Der bisheriger stellv. Landesvorsitzende Matthias Grote (matthias grote PLANUNGSBÜRO – Berlin) übernahm für vier Jahre diese Funktion. Zum stellv. Landesvorsitzenden wurde Uwe Krause (Ing.- und Vermessungsbüro Krause – Falkensee) für zwei Jahre gewählt.

Wegen der vor bereits seit einigen Monaten bestehenden Übernahme von Aufgaben als Referent im VDV-Bundesvorstand für internationale Angelegenheiten und Vize-Präsident der European Group of Surveyors (EGoS) stand Florian Dietze-Römkens (VB Jacubeit – Falkensee) für die seit vielen Jahren wahrgenommenen Aufgaben im Bezirks- und Landesvorstand nicht mehr zur Verfügung.

Für die Öffentlichkeitsarbeit konnte Susann Heene (INGENIEURBÜRO HEENE GmbH – Berlin) gewonnen werden. Sie ist weiterhin auch als Referentin für den Freien Beruf tätig.

Schatzmeister bleibt für weitere vier Jahre Eckhard Saße (VB Liedtke – Berlin).

Die Schriftführung wurde satzungsgemäß nicht gewählt. Die Aufgabe wird weiterhin von Bernd-Udo Hiltmann (Berufschullehrer in Brandenburg) wahrgenommen.

Ebenfalls aus persönlichen Gründen ist der Referent für den Öffentlichen Dienst Stefan Löschke (BVG) dem Landesvorstand ausgeschieden. Eine Nachbesetzung dieser Aufgabe fand nicht statt.

Neben Uwe Rüter konnte Andreas Knaack (CCS Construction Competence Shop GmbH –Kleinmachnow) für die Aufgabe zweiter Kassenprüfer gewonnen werden.