zum Content

Mitgliederversammlung 2011

29.11.2011 Bezirk Essen Von Helmut Mertens vor 8 Jahr(en)


Termin: 29.11.2011 19:30
Ort: Haus Wilmes, Moltkeplatz 34, 45128 Essen


Heinrich Neuhaus, 60 Jahre Mitglied im VDV, an seinem 84. Geburtstag (Foto H. Mertens)

2011 neuer Vorstand des Bezirks Essen von l.n.r. Vorsitzender Friedrich Koch, Kassenverwalterin Anke Hilbig-Motz, Schriftführer Helmut Mertens

Bundesgeschäftsführer Burkhard Kreuter und Jubilar Werner Kullick (Foto H. Mertens)

Der Bezirk Essen führte am 29.11.2011 satzungsgemäß eine ordentliche Mitgliederversammlung durch. Als wichtigster Punkt stand nach dem Tod des amtierenden Bezirksvorsitzenden Heinz Gilsing, die Wahl eines neuen Vorstandes auf der Tagesordnung.

 

Auf Wunsch der aktiven Mitglieder eröffnete Dieter Klemp (vormals langjähriger Vorsitzender des Bezirks Essen und des BILDUNGSWERK VDV) die Versammlung und gedachte mit einer Schweigeminute der Verstorbenen Heinz Gilsing und Wolfgang Beicken (VDV Ehrenpräsident).

In einem kurzen Bericht zur Lage des Bezirks erinnerte Dieter Klemp daran, dass die Kandidatenfindung für die Wahl eines neuen Bezirksvorstands anfangs auf Probleme gestoßen war, die dank der aktiven Unterstützung durch Bundes- und Landesvorstand jedoch elegant gelöst werden konnten. Insbesondere den Kollegen Michael Kilian und Burkhard Kreuter soll an dieser Stelle noch einmal für die Unterstützung gedankt werden.

 

Als designierter Vorsitzender würdigte Friedrich Koch die langjährige Arbeit des verstorbenen Heinz Gilsing. Es war eine erfolgreiche Dekade mit einer Vielzahl gelungener Veranstaltungen, die uns immer wieder an ihn erinnern werden, aber auch die letzten Jahre werden, überschattet vom Kampf gegen die bösartige Krankheit, nicht vergessen werden.

 

In seinem Bericht als Kassenverwalter konnte Friedrich Koch dann, wie in den zurückliegenden Jahren, überzeugend darlegen, dass er korrekt und sparsam gewirtschaftet hatte. Die Kassenprüfer Klaus Luttkus und Henri Vigneron bestätigten nach erfolgter Prüfung die vorbildliche Buchführung, so dass die einstimmige Entlastung des gesamten Vorstandes, jeweils bei eigener Enthaltung, keine Überraschung war.

 

Für die anschließenden Neuwahlen nahm der Bundesgeschäftsführer und stellvertretende Landesvorsitzende Burkhard Kreuter, dem Antrag und Votum der Mitglieder entsprechend, das Amt des Wahlleiters an. Damit war der absolut korrekte Ablauf wieder einmal sichergestellt.

Gewählt wurden jeweils einstimmig, bei eigener Enthaltung der Kandidaten:

 

Vorsitzender Friedrich Koch

Schriftführer Helmut Mertens

Kassenverwalter Anke Hilbig-Motz

Die Aktiven des Bezirks sind besonders glücklich darüber, dass mit Frau Anke Hilbig-Motz erstmals eine Kollegin in den Vorstand des Bezirks Essen gewählt wurde.

 

Als Beisitzer wurden gewählt:

Michael Kilian, Dieter Klemp, Raimund Twiehoff, Henri Vigneron

 

Kassenprüfer:

Klaus Luttkus

Antonius Schuhmacher.

Alle Kandidaten nahmen die Wahl an und danken für das entgegengebrachte Vertrauen.

 

Als Punkt 8 stand auf der Tagesordnung die Ehrung einer großen Zahl längjähriger Mitglieder, deren VDV-Zugehörigkeit von 25 über 40 u. 50 bis zu 60 Jahre reicht. Einschließlich der Jubilare aus 2010, die Ihre Urkunden wegen der Krankheit des Vorsitzenden noch nicht erhalten haben, konnten 20 Kollegen ein rundes Jubiläum feiern.

 

60 Jahre

Heinrich Neuhaus wurde im Nov. 84 Jahre jung und kann bereits auf 60 Jahre Mitgliedschaft im VDV zurückblicken. Der Bezirk überbrachte ihm zu diesen besonderen Anlässen einen Blumengruß. In ungebrochener, enger Verbundenheit zum Beruf präsentierte der Jubilar stolz seine alten Zeiss Nivelliere, mit denen er manchmal 12 Stunden in einem Guß arbeiten mußte (falls jemand nicht weiß, warum man früher im Ruhrgebiet bei größeren Nivellements praktisch keine Pausen machen durfte, bitte E-Mail an VDV-essenbittekeinegmxwerbungde schicken).

 

50 Jahre:

Friedrich Hübscher

Friedhelm Auschrat

 

40 Jahre:

Werner Kullick

Dieter Klemp

Jochen Wichelhaus

Peter Bartel

Helmut Mertens

Michael Kilian

Lutz Leckenbusch

Friedrich Koch

Bernd Hoheisel

 

25 Jahre:

Bernward Becker

Rainer Bergmann

Andreas Hesterkamp

Jork Musiedlak

Jörg Petersohn

Rainer Pietrzeniuk

Achim Schraven

Thomas Unterfeld

 

Burkhard Kreuter dankte allen Jubilaren für die Treue zum Verband und überreichte den Anwesenden die Urkunden und silbernen Verbandsnadeln, so auch dem Kollegen Rainer Pietrzeniuk, der zu diesem Anlaß extra von Berlin angereist war. Soweit die Jubilare verhindert waren, haben sie die Urkunden zwischenzeitlich per Post erhalten.

 

Ein besonderes Geschenk brachte der Jubilar Werner Kullick mit. Als Amtsleiter versprach er dem Bezirk eine Führung durch seinen Verantwortungsbereich, dem Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster. Der kurze Abriss, in dem er seine weitsichtigen, ressortübergreifenden Konzepte vorstellte, machte neugierig auf eine mit Sicherheit hochinteressante Veranstaltung.

 

Die Einladungen werden aus Kostengründen per E-Mail verschickt und soweit terminlich möglich, im VDVmagazin veröffentlicht. Falls jemand noch keine elektronische Post vom Bezirk Essen erhalten hat, bitten wir um Zusendung einer E-Mail an infobittekeineVDV-onlinewerbungde damit wir ihn in den Verteiler aufnehmen können.

 

Im Bericht des Bundesgeschäftsführers Burkhard Kreuter wurde deutlich, dass die Vertretung der berufsständischen Interessen mit erheblichem personellen Aufwand verbunden ist. In einer Vielzahl von Arbeitskreisen ist nicht nur die Fachkompetenz des VDV gefragt, es gilt auch die Interessen der Mitglieder zu wahren. Ob HOAI, Novellierung der Berufsordnung für ÖbVI, Vermessungs- und Katastergesetz, Gewässererlass uvm., der VDV entsendet als stärkster Berufsverband für Vermessung, Geodäsie und Geoinformatik, ehrenamtliche Fachleute in die wichtigen Arbeitskreise. Der Referent für den öffentlichen Dienst, Ulrich Siekmann, ergänzte den Bericht sowohl aus Sicht seines Fachbereichs als auch aus der Mitarbeit im ZBI.

 

Bei dieser Gelegenheit möchten wir auch an die nächsten Stammtischermine im Haus Wilmes, Moltkeplatz 34, 45128 Essen, erinnern

Dienstag 31.01.2012

Dienstag 28.02.2012

 

Allen Mitgliedern des Bezirks Essen und ihren Angehörigen wünscht der Vorstand ein glückliches, erfolgreiches Neues Jahr.