zum Content

Mitgliederversammlung

19.11.2010 Bezirk Halle Von Anke Junghans vor 9 Jahr(en)


Termin: 19.11.2010 16:00
Ort: "Händel-Haus Halle", Große Nikolaistraße 5, 06108 Halle


Bild 1: Ausstellungsbesichtigung

Bild 2: Versammlungsgruppe

Nebel? – Regen? – November? – das kann Vermesser nicht schrecken!

 

Am 19.11.2010 trafen sich 11 VDV-Mitglieder im Händel-Haus Halle im Herzen der Saale - Stadt. Wir Vermesser können uns nicht nur für Messinstrumente sondern auch für Musikinstrumente begeistern und waren sehr gespannt, welche spannenden Informationen dieses Museum für uns bereithalten würde. Anfangs waren alle etwas skeptisch, als uns die Museumsmitarbeiterin sagte, dass uns ein „Audio–Guide“ durch das Museum „führen“ würde. Schnell waren aber alle von dieser modernen Form der Museumsführung begeistert. Unter Einbeziehung modernster Klangtechnik und multimedialer Elemente wurde Händels Lebensweg - ausgehend von seiner Geburtsstadt Halle - zu einem der berühmtesten Musiker seiner Zeit dargestellt. Einen besonderen Höhepunkt bildeten ein Barocktheater en miniature, auf dem das Bühnenwerk Händels erlebbar gemacht wurde und die „Schatzkammer“, in der wertvolle historische Exponate der Musikgeschichte ausgestellt werden. Als Musikmuseum vermittelte uns das Händel-Haus interessante Informationen über Leben und Werk Georg Friedrich Händels (1685 – 1759). Historische Musikinstrumente, Gemälde, Druckgrafiken, wertvolle Erstdrucke und andere Sachzeugen vermittelten einen lebendigen Eindruck von Händels Leben. Eine besondere Attraktion waren die im Museum ausgestellten Originale der Händelporträts. Die Sammlung historischer Musikinstrumente gehört zu den bedeutendsten Deutschlands. Aus der ca. 700 Instrumente umfassenden Musikinstrumentensammlung konnten wir 250 Exponate in der dem Händel-Haus angeschlossenen „Neuen Schützei“ bestaunen.

 

Die vielen ausgestellten historischen Landkarten, mit denen Händels Auslandsaufenthalte dokumentiert worden sind, schlossen dann den Kreis zur Vermessung wieder.

 

Musikalisch beschwingt begaben wir uns in das wenige Meter entfernte Lokal „Zum Schad“. Hier fand die Bezirksmitgliederversammlung mit der Wahl des Bezirksvorstandes Halle statt. Der amtierende Bezirksvorsitzende Herr Olaf Geyer zog Bilanz über die Arbeit des VDV im Bezirkes Halle. Herr Olaf Geyer wurde als Bezirksvorsitzender wiedergewählt. Zum stellvertretenden Bezirksvorsitzenden wurde Herr Detlef Levin gewählt. Der schöne Abend klang mit deftiger Hausmannskost und interessanten Gesprächen aus.