zum Content

Naturschutzfachliches Monitoring mit Fernerkundungsdaten

15.05.2018 sonstige Termine Von Burkhard Kreuter vor 1 Jahr(en)


Termin: 07.06.2018 16:00-18:00
Ort: Dessau


Geodätisches Kolloquium

 

Monitoring spielt im Naturschutz eine entscheidende Rolle. Sei es für die Ermittlung landschaftsdynamischer Prozesse, die Überprüfung der Funktionsfähigkeit von Naturschutzmaßnahmen oder die Gewinnung neuer Erkenntnisse aufgrund des Klimawandels. Der Einsatz von Fernerkundungsdaten kann dabei ergänzend zu klassischer Geländearbeit einen wesentlichen Beitrag zur Erfüllung der Aufgaben leisten.

Referent: Prof. Dr. Matthias Pietsch, Hochschule Anhalt

Ort: Campus Dessau der Hochschule Anhalt, Gebäude 04, Raum 113