zum Content

Prämierung einer herausragenden Bachelorarbeit

13.12.2016 Landesverband Bayern Von Johanna Schack vor 3 Jahr(en)


Termin: 25.11.2016
Ort: München


Simon Ehrensperger (Preisträger) und Johanna Schack (VDV-Bayern)

Prämierung einer herausragenden Bachelorarbeit im Rahmen der Absolventenfeier der Fakultät für Geoinformation an der Hochschule München am 25.11.2016

Titel: „Ableitung windgefährdeter Regionen unter Verwendung nichtparametrischer Regressionsanalyse”

Verfasser: B. Eng. Simon Ehrensperger

Bei der diesjährigen Alumnifeier an der Hochschule München wurde erneut eine herausragende Bachelorarbeit im Studiengang Geoinformatik und Satellitenpositionierung vom VDV ausgezeichnet und mit einem Geldbetrag prämiert.

Die Bachelorarbeit wurde aufgrund der Verknüpfung von Geodaten zu neuen und zukunftsorientierten Technologien ausgewählt.

Inhaltlich befasste sich diese Arbeit näher mit der Problematik von Winden und Windböen und den daraus folgenden Sturmschäden. Die Schwierigkeit bzw. Herausforderung besteht darin die Windeigenschaften aufgrund der vielen Variablen genau zu modellieren. Da Winde starken Schwankungen unterliegen, welche besonders durch topographische Gegebenheiten gekennzeichnet sind.

Mithilfe eines neuen Regressionsmodells ist es in dieser Arbeit gelungen die vielen und unstetigen Variablen auszuwerten und daraus für Versicherungsunternehmen ortsbezogene Erkenntnisse abzuleiten.

Die Vorstandschaft des Landesverbandes Bayern wünscht dem Absolventen B. Eng. Simon Ehrensperger für die Zukunft alles Gute.