zum Content

Qualitätssicherung geodätischer Systeme im Messeinsatz 2012

16.03.2012 BILDUNGSWERK VDV vor 8 Jahr(en)


Termin: 22.03.2012 10:00 - 23.03.2012 12:00
Ort: Bäder Park Hotel, Harbacher Weg, 36093 Fulda-Künzel,


Seminar 2112 des BILDUNGSWERK VDV -Fachgruppe Messverfahren

Termin: 
22.-23. März 2012  

Veranstaltungsort: 
Bäder-Park-Hotel, 36093 Fulda-Künzel

 

Seminarziel

Prüfverfahren, Prozesse und Nachweise zur Quali­tätssicherung geodätischer Instrumente und Systeme sind ein tagesaktuelles Thema sowohl für Auftragge­ber wie auch Auftragnehmer und nicht zuletzt Her­steller. Aus diesem Grund setzt das diesjährige Se­minar, das wieder als gemeinsame Veranstaltung des AK3 des DVW und der Fachgruppe 2 des BIL­DUNGSWERK VDV ausgerichtet wird, die Folge der Seminare von 2009 in Fulda und 2010 in Hannover fort.

 

In diesem Jahr beginnen wir mit einem Blick hinter die Kulissen eines Supportingenieurs, der mit einem Querriss durch seine tagtäglichen Hilfsanfragen Ein­blicke in einfache, manchmal triviale, vielfach aber sehr wichtige Fragen und Erfahrungswerte aus dem breiten Spektrum der Qualitätssicherung im Messein­satz gewährt.

 

Nachfolgende Beiträge nehmen diesen Roten Faden auf, um qualitätssichernde Maßnahmen und Pro­zesse im Projekt- und Tageseinsatz näher zu be­leuchten.

 

Einen besonderen Schwerpunkt bilden Pflege und Prüfverfahren sowohl in der Instrumentenfertigung als auch bei einer späteren Reparatur. Die aktuell immer stärker eingesetzten Laserscanner stehen hier in ei­nem besonderen Fokus.

 

Unter der Zielrichtung „jetzt wird´s teuer“ sollen er­gänzend Sichtweisen und Entscheidungshilfen für eine ausreichende und zugleich wirtschaftliche Ba­lancierung von qualitätssichernden Aufwendungen dargelegt und diskutiert werden.

 

Wieder einmal eine Fülle von interessanten Frage­stellungen und neuer Entwicklungen, die wir Ihnen in un­serem Jahresseminar gerne näher bringen möch­ten. Dazu haben wir auch für dieses Seminar wieder viele Kolleginnen und Kolle­gen zu einem Beitrag ge­win­nen können.

 

 

Die weiteren Details finden Sie in der nachstehenden Datei.

 

Ihre Anmeldung zum Seminar können Sie hier online durchführen.