zum Content

Treffen an der Hochschule Anhalt in Dessau

13.06.2016 Landesverband Sachsen-Anhalt Von Achim Dombert vor 3 Jahr(en)


Termin: 25.05.2016
Ort: Dessau


v.l.: Dipl.-Ing. Jörg Spanier (Präsident LVermGeo), Prof. Heinz Runne (HS-Anhalt), Prof. Lutz Bannehr (Direktor IGV HS-Anhalt), Dipl.- Ing. Michael Baranowski (DVW), Dipl.-Ing. Achim Dombert (VDV), Prof. Norbert Gerhards (HS-Anhalt), Dipl.-Ing. Dietwalt Hartmann (BDVI)

Am 25.05.2016 trafen sich die Vertreter der Berufsverbände BDVI, DVW, VDV und Vertreter der Hochschule Anhalt zum alljährlichen Verbändegespräch in Dessau. Der Direktor des Instituts für Geoinformation und Vermessung (IGV) Prof. Lutz Bannehr konnte den Präsidenten des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt (LVermGeo) - Jörg Spanier - neu in der Runde begrüßen.

Ein zentrales Thema war die Nachwuchswerbung. Die enge Verzahnung von Berufsausbildung über das Studium bis zur Laufbahnausbildung ist von allen Beteiligten erkannt worden. Ausführlich wurden die Auswirkungen des demographischen Wandels auf unseren Berufsstand diskutiert. Die Beteiligten sind sich einig, dass selbst bei voller Auslastung aller Ausbildungsmöglichkeiten ein drohender Nachwuchsmangel in ca. 4 bis 5 Jahren nur schwer kompensiert werden kann. Einigkeit bestand darin vorhandene Stärken zur Ausbildungsförderung aller Stufen nach Möglichkeit auszubauen und gemeinsame Gespräche fortzusetzen. Ein schönes Beispiel für die Zusammenarbeit im Interesse aller Beteiligten ist der gemeinsame Stand auf den Berufsausbildungsmessen in Sachsen-Anhalt. Zuletzt bei der Chance 2016 Anfang des Jahres in Halle. Der zwanglose Meinungsaustausch dauerte etwa zwei Stunden.