zum Content

VDV-unterwegs: Stadt Paderborn - 3D-Präsentation von der Erfassung bis zum Model

25.04.2018 Bezirk Bielefeld Von Natascha Hildebrand vor 2 Jahr(en)


Termin: 10.04.2018 19:00
Ort: Paderborn


VDV-Mitglieder bei der Stadt Paderborn

Am 10. April 2018 waren die VDV-Mitglieder der Bezirke Bielefeld und Paderborn zu Gast bei der Stadt Paderborn. Das Thema der informativen Abendveranstaltung lautete: „Stadt Paderborn - 3D-Präsentation von der Erfassung bis zum Model“.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde gab Herr Brodowski von der Stadt Paderborn einen Überblick über die für den Abend geplanten Themen, anschließend ging es direkt raus auf die Dachterrasse. Bei schönstem Wetter startete Herr Nagel, ebenfalls von der Stadt Paderborn, die stadteigene Drohne um Aufnahmen des Parkplatzes vom Rathaus zu machen. Natürlich durfte ein von der Drohne erzeugtes Gruppenbild nicht fehlen. Im weiteren Verlauf des Abends stellten Herr Brodowski und seine Kolleginnen Frau Nowak und Frau Koch Einsatzbereiche und Erfassungsmethoden von/für 3-D-Präsentationen vor. Dreidimensionale Modelle sind vielfältig einsetzbar u. A. in den Bereichen Vermessung, Stadtplanung und Hochwasserschutz. Mit ihrer Hilfe können nicht nur vorhandene oder geplante Situationen visualisiert werden, sondern auch Analysen (z. B. Sichtanalysen) durchgeführt oder Szenarien (z. B. Brandbekämpfung, Nachstellung des Schulwegs) dargestellt werden.

Früher wurden für die 3D-Modelle der Stadt Paderborn das LoD2-Modell des Landes NRW verwendet, die Texturierung erfolgte mit Hilfe von Fotos. Heute werden die Modelle häufig durch photogrammetrische Auswertungen nach Drohnenbefliegungen erstellt.

Die Teilnehmer konnten sich im Verlauf des Abends einen Überblick über die Vielfalt der Präsentationsmöglichkeiten dreidimensionaler Daten verschaffen. So wurde nicht nur der 3D-Plotter besichtigt, sondern auch entsprechende Software und Online Plattformen, wie OWL in 3D und Apps zur Visualisierung von 3D-Daten vorgestellt.

Die Teilnehmer konnten erkennen, dass die Technologie noch am Anfang steht und für die Zukunft umfangreiche Einsatzmöglichkeiten bietet.