zum Content

Vortragsveranstaltung: GIS in Geodätenhand?

14.11.2013 Bezirk Brandenburg Von Katrin Niemeyer vor 6 Jahr(en)


Termin: 14.11.2013 17:30-20:00
Ort: Schlaatzweg 1, 14473 Potsdam


BBIK

Seit Jahren wird prognostiziert, dass Geoinformation und Geoinformationssysteme (GIS) zu den ausgesprochenen Wachstumsmärkten zählen. Nur an der Geodäsie-Branche scheint dieser Kelch vorbeigezogen zu sein. Es drängt sich der Verdacht auf, dass dieser Branche ihr Fachwissen im Weg steht, wenn es darum geht, neue Anwendungsfelder besonders die im Massenmarkt zu generieren.

 

Referenten:

Dipl.-Ing. Uwe Krause, Falkensee, ÖbVI in Brandenburg
Dipl.-Ing. Friedhelm Olthuis, HHK Datentechnik GmbH, Berlin
Dipl.-Ing. Michael Dreesmann, Trebbin, für Verband der Geoinformationswirtschaft Berlin/Brandenburg (GeoKomm), Potsdam
Dipl.-Ing. Manfred Peick, Beelitz, ÖbVI in Brandenburg

 

Die Vorträge finden in Zusammenarbeit des VDV-Bezirkes Spree-Havelland und der Brandenburgischen Ingenieurkamme (BBIK), Fachsektion Geodäsie, statt. Herr Krause wird als Vorsitzender des VDV-Bezirkes Spree-Havelland und als Mitglied der Fachsektion Geodäsie die Begrüßung und Einführung der Veranstaltung übernehmen.

Für zwei weitere Vorträge konnten wir die Referenten Herrn Olthuis (HHK Datentechnik GmbH) und Herrn Dreesmann vom Verband der GEOInformationswirtschaft Berlin/Brandenburg e.V. (GeoKomm) gewinnen.

Die Vortragsreihe abschließen wird dann der Herr Peick (stellvertretender Vorsitzender des VDV-Bezirkes Spree-Havelland).

 

Die einzelnen Vorträge werden ca. 20 -30 Minuten in Anspruch nehmen, anschließend gibt es eine Diskussionsrunde. Weitere Einzelzheiten zu dieser Veranstaltung finden Sie im unten stehenden Einladungsschreiben, über Ihr zahlreiches Erscheinen würden wir uns freuen.