zum Content

Wandertag des Bezirks Berlin

06.09.2014 Bezirk Berlin Von Wolfgang Kallmeyer vor 5 Jahr(en)


Termin: 06.09.2014 08:25-19:00
Ort: Strausberg


Wandern gegen die Bahn

Am ersten September-Wochenende fanden sich 13 Wackere, der Zahl zum Trotz und dem Eisenbahnstreik die Stirn geboten, zum Wandern im Märkischen Oderland. Nach erfolgter Ankunft in Strausberg östlich von Berlin, musste das Programm, dem Streik nachfolgend, etwas gestrafft werden, wollten wir doch ohne großen Zeitdruck unser Ziel, das Forsthaus Leuenberg im Gamengrund zum gemeinsamen Essen erreichen. Deshalb wurde die erste Etappe, mit der Fähre den Straussee zu überqueren, durch eine Taxifahrt auf die andere Seeseite ersetzt. Der Wald empfing uns mit herbstlichen Tönen und angenehmen Wandertemperaturen, und nach dem ersten Abschnitt wurde eine Rast am Südende des Gamensee eingelegt. Hier überraschten uns der Organisator Wolfgang Kallmeyer und seine Frau mit hausgemachten Bouletten und Getränken. So gestärkt erreichten wir nach weiteren Kilometern zu einem Kaffee- und Kaltgetränkestop das Wirtshaus am Gamensee, um zum Schlussspurt im Forsthaus einzutreffen, bevor bei einigen Teilnehmern die Schuhsohlen vollständig an Substanz verloren. Der reservierte Tisch bedeckte sich dann schnell mit kühlen Getränken und köstlichen, waidmannslastigen Speisen. Zur Rückfahrt nach rund 12 Kilometern stand uns wieder das Großraumtaxi nach Strausberg zur Verfügung, um in der S-Bahn nach Berlin die müden Füße auszuruhen.

 

Text und Foto: Christian Gantzberg