zum Content

VDV Sachsen: Landeskongress 2022

Termin:  24.09.2022 10:00  -  25.09.2022 13:00
Ort: Oberwiesenthal

Einladung zur Landes-Mitgliederversammlung und -Fachtagung 2022 am

                       Sonnabend, am 24.09.2022, Beginn 10:00 Uhr

nach                D-09484 Kurort Oberwiesenthal, Fichtelbergstraße 8

                       somit in die höchstgelegene Stadt von Deutschland

in das              „Hotel & Restaurant „Fichtelberghaus“, Tagungsraum

zum Thema:   Höher geht’s nicht im Freistaat Sachsen – 1.214 m über NN

                     sowie aktuell amtlich 1.215 m über Normalhöhen-Null (NHN) im DHHN2016

                     Schwerpunkt: Digitale Welt - Wie gelingt es, die digitalen Datenbestände und technischen
                     Entwicklungen zu nutzen?

in die Montan- und Weltkulturerbe-Region Erzgebirge / Krušné hory.

 

09:00 Uhr                           Öffnung des Tagungsbüros

                                          (Begrüßung mit der Gelegenheit für ein kleines Frühstück)

                                          Präsentation von Vermessungstechnik (Instrumenten und Zubehör)

                                          Fachvortrag zur Präsentation - „Geodätische Gerätetechnik im
                                          Umbruch“ – Trends und Entwicklungsschwerpunkte im
                                          geodätischen Geräte-„Bau“

                                          Ein Beispiel, wo auf der Basis der Smartphon – Technik komplexe Aufgaben
                                          für die Bauabrechnung, in der Erdmassenerfassung und bei der Bestands-
                                          dokumentation gelöst werden – Standard REB, Nutzung von GNSS-
                                          Möglichkeiten und Algorithmen für die grafische Ausgabe und rechtliche
                                          Nachweis.

                                          Referent: Herr Dipl.-Ing. Mike Eckenigk, Leipzig

10:00 Uhr bis 10:45 Uhr    Landes-Fachtagung - Eröffnung und Grußworte

 

10:45 Uhr bis 11:30 Uhr       Fachvortrag 1 – „Die Grenze von Sachsen zu Tschechien - eine
                                         Grenze die seit 563 Jahren nahezu unverändert ist
(Vertrag zu
                                         Eger
25. April 1459)“

                                         An einem historischen Knotenpunkt von Herrschaftsgebieten in dem
                                         neben Silber, Eisen, Zinn, Kupfer auch Uran abgebaut wurde und wo
                                         ein leises „Berggeschrey“ – „Glück Auf, Glück Auf“ zu hören ist

                                         Referent: Herr Dipl.-Ing. Jens Riedel, Dresden

 

11:30 Uhr bis 11:45 Uhr      Kaffeepause und Besichtigung der Ausstellungsstände
                                         Vermessungstechnik

 

11:45 Uhr bis 12:15 Uhr       Fachvortrag 2 – „Erfahrungen bei der Nutzung von Geobasisdaten
                                         für die Planung und Vorbereitung des Abbaus von Lagerstätten
                                         im Erzgebirge – Das „Berggeschrey“ im 21. Jahrhundert“

                                          Erste Schritte im Erzgebirge zu den Schätzen, die tief im Berg schlummern
                                          – ohne die keine Digitalisierung funktioniert, unter der Maßgabe von
                                          Nachhaltigkeit und Umweltschutz

                                          Referent: Herr Dr.-Ing. Klaus Grund, Freiberg

 

12:15 Uhr bis 12:45 Uhr       Fachvortrag 3 – „Digitalisierung und moderne Konzepte „Testfeld
                                         Bahn“ – Studien und Testfahrten zwischen Annaberg und
                                         Schwarzenberg“ – 
Ingenieurvermessung und autonomes Fahren
                                         auf der Schiene – 5G zum Anfassen        

                                         Referent: Herr Prof. Dr.-Ing. Jörg Zimmermann, Dresden

 

12:45 Uhr bis 13:30 Uhr       Mittagspause (Restaurant Fichtelberghaus, Vereinszimmer, Wahlessen)

                                          und Besichtigung der Ausstellungsstände Vermessungstechnik

 

10:00 Uhr bis 12:30 Uhr     Rahmenprogramm (Für alle Mitreisende Partner und Freunde)

                                          „Komplexer Winter-Sport- und Trainingsstätten“ –       

                                          Besichtigung von Olympiastützpunkten am Fichtelberg

 

13:30 Uhr bis 15:30 Uhr     Fachexkursion (Für alle Teilnehmer)

                                          „Von der Postmeilensäule zum 3-Herrenstein“ –  Die Postmeilensäule
                                          in Oberwiesenthal und anschließend „Kleiner Grenzgang“ auf tschechischer
                                          Seite zum 3-Herrenstein – 2-3 weitere Besichtigungspunkte als Busreise

 

15:30 Uhr bis 16.00 Uhr       Kaffeepause und Besichtigung der Ausstellungsstände Vermessungstechnik

 

16:00 Uhr bis 17:30 Uhr    Landes-Mitgliederversammlung (Für alle VDV-Mitglieder Sachsen)

Tagesordnung:                  

  • Eröffnung und Begrüßung
  • Wahl des Tagungsleiters
  • Genehmigung der Tagesordnung
  • Feststellung der anwesenden Stimmenzahl
  • Bericht des Landesvorsitzenden
  • Bericht der Schatzmeisterin
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Aussprache und Diskussion
  • Entlastung des Vorstandes
  • Wahlen zum Landes-Vorstand (Je für 4 Jahre):
    •    Stellvertretende/r Vorsitzende/r
    •    Schriftführer/in
    •    Referent/in für Hochschulangelegenheiten, TU Dresden
    •    Referent/in für Freie Berufe
    •    Referent/in für Öffentlichkeitsarbeit
    •    Referent/in für Berufsnachwuchs
  •  Wahl eines/er Kassenprüfers/in
  •  Ehrungen und Auszeichnungen
  •  Anträge zur Mitgliederversammlung
  •  Verschiedenes

 

16.:00 Uhr bis 17:00 Uhr    Rahmenprogramm (Für alle Mitreisende Partner und Freunde)

                                          “Sonderführung mit Informationen zu Fichtelberg und
                                          zum Fichtelberghaus“

 

17:30 Uhr       Fakultativ     Abschlussprogramm (Für alle Teilnehmer)

                                          „Gemütlicher Ausklang des Tages“

                                          Ein Gemeinsamer Abend im Kaminzimmer des Fichtelberghauses

                                          (Angebote und Programm werden noch mitgeteilt)

                       Sonntag, am 25.09.2022, Beginn 10:00 Uhr

10:00 Uhr       Fakultativ     Rahmenprogramm  (Für alle Teilnehmer)

                                          „Geführte Wanderung“

                                          Erkundungen in der Umgebung des Fichtelberges – Verbindung zum
                                          Kammweg Erzgebirge-Vogtland usw. durch Herrn Jens Schulze,
                                          Vorsitzender VDV Bezirk Südwest-Sachsen (Chemnitz)

 

Anträge zur Landes-Mitgliederversammlung sind bis zum 22.09.2022 an den Landesvorsitzenden zu richten.

Vollmachten nicht anwesender Mitglieder zur Mitgliederversammlung sind vor Beginn der Veranstaltung dem Vorsitzenden zu übergeben.

Für die Teilnahme an der Fachtagung des VDV Landesverband Sachsen entstehen außer für die individuelle Anreise keine Kosten.

Es bestehen im Fichtelberghaus Übernachtungsmöglichkeiten, welche wir für den VDV Landesverband Sachsen im Hotel reserviert haben. Vorbestellungen für Freitag zum Sonnabend und/oder für Sonnabend zum Sonntag sind gesondert bis 01.09.2022 erforderlich (Selbstzahler).

Zusatz-Kosten: Sonderprogramm für Partner und Freunde

Am 24.09.2022 – Unkostenbeitrag: 15,00 EUR pro Teilnehmer

Teil 1: 10:00 – 12:30 Uhr Teilnahme Rahmenprogramm "Besichtigung Sportstätten am Fichtelberg"

Teil 2: 13:30 – 15:30 Uhr Teilnahme Fachexkursion „Von der Postmeilensäule - Grenzgang“ (Busreise)

Teil 3: 16:00 – 17:00 Uhr Sonderführung mit "Informationen zum Fichtelberg und zum Fichtelberghaus"

Für die weitere Vorbereitung unserer Landes-Mitgliederversammlung und -Fachtagung bitte ich Sie um Mitteilung (siehe nachstehende Datei: Anmeldung) bis zum 01.09.2022, ob Sie am 16. Landes-Verbandstag des Verbandes Deutscher Vermessungsingenieure e.V., Landesverband Sachsen teilnehmen möchten.

Der VDV Landesvorstand Sachsen mit seinem Vorsitzenden hofft auf ein großes Interesse sowie breite Resonanz. Eine zahlreiche Teilnahme unserer VDV Verbandsmitglieder sowie von befreundeten Fachkollegen/-verbänden/-vereinen und interessierten Gästen wäre die beste Anerkennung für die umfangreiche Arbeit unseres Vorbereitungs-Teams aus dem VDV Bezirk Südwest-Sachsen (Chemnitz) mit den Berufskollegen Jens Schulze und Michael Gust an der Spitze.

Auf Ihr Kommen freuen wir uns sehr und verbleibt in der Hoffnung auf eine erfolgreiche Veranstaltung.


Anzeigen