zum Content

Anpassung der Bundesbesoldung und -versorgung

Die Bundesregierung hat einen Gesetzentwurf "zur Anpassung der Bundesbesoldung und -versorgung für 2021/2022" (19/28677) vorgelegt, der am Donnerstag (22. April) erstmals auf der Tagesordnung des Bundestagsplenums steht. Damit sollen die Dienst- und Versorgungsbezüge im Bund unter Berücksichtigung des Tarifabschlusses vom 25. Oktober vergangenen Jahres für die Tarifbeschäftigten des öffentlichen Dienstes des Bundes an die Entwicklung der allgemeinen wirtschaftlichen und finanziellen Verhältnisse angepasst werden.

Weiterlesen ...

Anzeigen