zum Content

 

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.
Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

 

 

Künstliche Intelligenz ist ein Chancentreiber für den Umwelt- und Klimaschutz

Image by Markus Distelrath from Pixabay

 

Bundes-Umweltstaatssekretär Stefan Tidow hat kürzlich Förderbescheide an acht KI-Projekte übergeben, darunter auch für das Vorhaben "WindGISKI": Entwickelt wird ein KI-basiertes Geoinformationssystem (GIS), das die Auswahl von Flächen mit Windenergiepotenzial erleichtert. Das System soll technische, ökologische, geografische und ökonomische Faktoren berücksichtigen, welche die Akzeptanz von Windenergieanlagen beeinflussen. Prototypisch ist in dem Projekt der Aufbau einer Wissensdatenbank…

 

 

Die vollständige Detailansicht dieses Artikels ist nur für VDV-Mitglieder sichtbar.
Wenn Sie bereits Mitglied sind, können Sie sich auf VDVintern (Login) anmelden.

Jetzt Mitglied werden!

 

 

Anzeigen