zum Content

Weiterführung der Nationalen Stadtentwicklungspolitik ab 2023

Appell der Kammern und Verbände an Bundesbauministerin Geywitz

Die Kammern und Verbände, darunter auch der VDV und der ZBI haben ein einem Brief an Bundesministerin Klara Geywitz appelliert, die Nationale Stadtentwicklungspolitik (NSP) auch ab dem kommenden Jahr mit den gleichen finanziellen Mitteln wie bisher auszustatten. Durch die im aktuellen Haushaltsentwurf deutliche Reduzierung der Mittel wäre die NSP nicht mehr in der Lage, ihre wichtige nationale und internationale Funktion adäquat wahrzunehmen.

Das Schreiben an die Ministerin finden Sie hier.

Anzeigen