zum Content

Zu dem Bundeskongress 2024 vom 16. bis 19.05.2024 in Bayreuth lädt der VDV seine Mitglieder und Interessierte…

Weiterlesen

Anwenderkonferenz für Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch.

Weiterlesen

Die Handlungsempfehlungen aus der im November 2021 erschienenen Normungsroadmap BIM werden im Fachbereich 13…

Weiterlesen

Gemeinsam auf dem Weg zur starken Schiene – Generalsanierung der Deutsche Bahn im Fokus

 https://www.vdei-aka…

Weiterlesen

Stammtisch am 15.04.2024 um 18:00 Uhr.

Ort:  „Früh Em Jan von Werth“, Christophstraße 44, 50670 Köln.

Für…

Weiterlesen

Geodätisches Kolloquium an der HCU Hamburg im Sommersemester 2024

Prof. Dr.-Ing. Ribana Roscher

Weiterlesen

Einladung zur Bezirks-Mitgliederversammlung

am Freitag, den 19. April 2024, 17:00 Uhr

Tagungsort:           …

Weiterlesen

Vom mediaservice(at)beuth.de wurden die Information zu neuen DIN-Normen, die als Vorinformation zur Diskussion…

Weiterlesen

Der nächste Stammtisch findet am Mittwoch, den 24.04.2024, ab 17:00 Uhr in der Gaststätte „Fiege Stammhaus“,…

Weiterlesen

Mit ihrem Handscanner goSCOUT3D haben Forschende des Fraunhofer IOF einen mobilen Sensor entwickelt, der die…

Weiterlesen

„Die Modernisierung von Brücken auf Autobahnen und Bundesstraßen hat weiterhin oberste Priorität für das…

Weiterlesen

Terminvorankündigung

Bitte merken Sie sich den 19.09.2024 vor. Zu diesem Termin wollen wir unsere diesjährige…

Weiterlesen

Der VDV-Bezirk Magdeburg möchte Sie zu einem geodätischen Abend mit Vortrag und gemütlichem Zusammensein…

Weiterlesen

Dipl.-Ing. Martin Giese, Amt für Geodaten und Kataster, Dresden
HTW Dresden, Hörsaal Z 308 oder online über Bi…

Weiterlesen
Landesverband Sachsen

Bauwerksüberwachung an Talsperren ...

Dipl.-Ing. Marco Riese, Thüringer Fernwasserversorgung, Straußfurt
Hörsaal Z 308, HTW Dresden sowie online…

Weiterlesen

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

Für interessierte Ingenieure und Gäste des Bezirkes öffneten sich bei der Fa. Vogelsang die Tore. Die Fa. Vogelsang produziert am Standort Herten Kunststoffrohre aus den unterschiedlichsten Werkstoffen wie PP, PVC-U und PE-HD. Damit ist sie einer der wenigen Hersteller weltweit, die in dieser Materialbandbreite Produkte anbieten. Die Kunststoffrohre werden für den Einzug von Kabel zu Steuer- und Telekommunikationszwecke verwendet. Abnehmer der Rohre sind dementsprechend die Industrie und der Tiefbau sowie Versorgungsunternehmen wir Telekommunikationsanbieter oder Stadtwerke.

Begonnen hat das Unternehmen in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts mit der Herstellung von Korrosionsschutzartikel für den Stahlrohrleitungsbau.

Der Besuch begann mit der Vorstellung der Fa. Vogelsang und deren Leistungsbild. Bei dem sich anschließenden Rundgang konnten das Labor, die Produktion sowie die Lagerhaltung besichtigt werden. Im Labor wurde gezeigt, u. a. wie Langzeitversuche an Rohrstücken die Qualität sichern sollen. In der Produktion konnten verschiedene Bandstraße in Augenschein genommen werden, die aus PE-Granulat durchgehende Rohre bis 2500 m Länge herstellen können, die gleichzeitig auf Trommel gewickelt werden. An anderer Stelle wurden die Rohre aus PVC-U als Stangenware gefertigt. Nach Prüfung der Rohre werden diese für den europaweiten Versand durch LKW vorbereitet.

Der Besuchstermin schloss ab mit einem gemütlichen Beisammensein in einem Biergarten mit Bewirtung der Vogelsang, bei dem noch weiterer Erfahrungsaustausch stattfand.

Ganz herzlich bedanken wollen wir uns noch bei Herrn Janke, Geschäftsführer, sowie bei Herrn Rohmann, Vertriebsleiter Deutschland, für deren fachkundige Führung durch ihr Unternehmen, welche keine Frage unbeantwortet ließ.