zum Content
Nachrichten

BIM.Ruhr-Newsletter

Mit BIM das Klima schützen

Die Bitkom-Studie „Klimaschutz und Energieeffizienz durch digitale…

Weiterlesen

Hexagon stellt mit ATLASCAN Max und MARVELSCAN seine ersten tragbaren, mit einer Hand bedienbaren 3D-Scanner…

Weiterlesen

Europäisch-japanischer Satellit EarthCARE erfolgreich vom kalifornischen Vandenberg gestartet

Am 29. Mai 2024…

Weiterlesen
Landesverband Thüringen

VDV Thüringen: Landeskongress 2024 ...

Der Vorstand des VDV-Landesverbandes Thüringen lädt in die Residenzstadt Gotha zum

Landeskongress am Freitag,…

Weiterlesen
Nachrichten

3. BIM-Tag in Hamburg

Mit Freude laden wir Sie zum bevorstehenden Hamburger BIM-Tag ein. Bitte entnehmen Sie dem beigefügten…

Weiterlesen

Sie wollen Schiffsrouten aus der frühen Neuzeit mit digital gestützten Methoden rekonstruieren und…

Weiterlesen

Die interaktive KI.Landkarte der Kompetenzplattform Künstliche Intelligenz Nordrhein-Westfalen (KI.NRW) geht…

Weiterlesen

Das Oldenburger Rohrleitungsforum ist in den letzten dreieinhalb Jahrzehnten zum Branchentreff der…

Weiterlesen

Joachim Thomas

Handbuch zur ländlichen Bodenordnung und Flurbereinigung in Deutschland/
Handbook on Rural…

Weiterlesen

Eine neue Studie vom Fachgebiet Geoinformation in der Umweltplanung der TU Berlin beleuchtet die gravierende…

Weiterlesen

Kurzbericht vom Beratungsabend für die Studierenden der 4. und 6. Semester im Studienbereich GEO der THWS:…

Weiterlesen

Die niedersächsische Ministerin für Inneres und Sport, Daniela Behrens, hat am Dienstag, den 21. Mai, das…

Weiterlesen

Kürzlich nahm der Bundesvorsitzende Heinz Leymann auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Michael Breilmann…

Weiterlesen

Die Teams des Europäischen Raumflugkontrollzentrums der ESA in Darmstadt arbeiten derzeit intensiv an den…

Weiterlesen

Geodätisches Kolloquium an der Technischen Hochschule Würzburg-Schweinfurt

Der Studienbereich Geo der…

Weiterlesen

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

Für interessierte Ingenieure und Gäste des Bezirkes öffneten sich bei der Fa. Vogelsang die Tore. Die Fa. Vogelsang produziert am Standort Herten Kunststoffrohre aus den unterschiedlichsten Werkstoffen wie PP, PVC-U und PE-HD. Damit ist sie einer der wenigen Hersteller weltweit, die in dieser Materialbandbreite Produkte anbieten. Die Kunststoffrohre werden für den Einzug von Kabel zu Steuer- und Telekommunikationszwecke verwendet. Abnehmer der Rohre sind dementsprechend die Industrie und der Tiefbau sowie Versorgungsunternehmen wir Telekommunikationsanbieter oder Stadtwerke.

Begonnen hat das Unternehmen in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts mit der Herstellung von Korrosionsschutzartikel für den Stahlrohrleitungsbau.

Der Besuch begann mit der Vorstellung der Fa. Vogelsang und deren Leistungsbild. Bei dem sich anschließenden Rundgang konnten das Labor, die Produktion sowie die Lagerhaltung besichtigt werden. Im Labor wurde gezeigt, u. a. wie Langzeitversuche an Rohrstücken die Qualität sichern sollen. In der Produktion konnten verschiedene Bandstraße in Augenschein genommen werden, die aus PE-Granulat durchgehende Rohre bis 2500 m Länge herstellen können, die gleichzeitig auf Trommel gewickelt werden. An anderer Stelle wurden die Rohre aus PVC-U als Stangenware gefertigt. Nach Prüfung der Rohre werden diese für den europaweiten Versand durch LKW vorbereitet.

Der Besuchstermin schloss ab mit einem gemütlichen Beisammensein in einem Biergarten mit Bewirtung der Vogelsang, bei dem noch weiterer Erfahrungsaustausch stattfand.

Ganz herzlich bedanken wollen wir uns noch bei Herrn Janke, Geschäftsführer, sowie bei Herrn Rohmann, Vertriebsleiter Deutschland, für deren fachkundige Führung durch ihr Unternehmen, welche keine Frage unbeantwortet ließ.