zum Content

Bröckelnde Straßen, kaputte Brücken und überlastete Zugtrassen sind nicht nur im Alltag ein Ärgernis, sondern haben auch ökonomische Folgen. Eine neue…

Noch nie waren Fachmessen für Vermessungs- und Bautechnik so gut besucht wie die Bauma und Intergeo 2022. Ein hochmotiviertes und interessiertes…

Von Prof. Dr.-Ing. Jörg Zimmermann und Dipl.-Ing. Susanne Wunsch

3., neu bearbeitete Auflage 2022, ca. 500 Seiten, 170 x 240 mm, Broschur, ISBN…

Wintervortragsreihe des DVW Bayern e.V.

Dipl.-Ing. (FH) Richard Steiglechner, Limbus Vermessung GmbH

Wintervortragsreihe des DVW Bayern e.V.

Dipl.-Geogr. Johann Sehner, Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung

Wintervortragsreihe des DVW Bayern e.V.

Dipl.-Ing. Kurt Hillinger, Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz

Landesverband Bayern

5. DVW-HochschulForum – Neue Schritte wagen

Wintervortragsreihe des DVW Bayern e.V.

Am DVW-HochschulForum beteiligen sich Studierende und Absolventen der Geodäsie der Technischen Universität…

sonstige Termine

Satellitennetzwerk Bayern

Wintervortragsreihe des DVW Bayern e.V.

Dr.-Ing. Rainer Bauer, Staatsministerium der Finanzen und für Heimat
Prof. Dr. Klaus Schilling, Zentrum für…

Mit einer kompletten Überarbeitung der Inhalte, einer übersichtlichen, aber bekannten Struktur und einem neuen „look and feel“ ist unsere…

Grunau, Wilfried (Hrsg.): Künstliche Intelligenz in Geodäsie und Geoinformatik - Potenziale und Best-Practice-Beispiele

VDV-Schriftenreihe. 2022, 244…

Bezirk Hessen-Süd

Jahresabschlusstreffen

Wir möchten Sie gerne zu unserem diesjährigen Jahresabschluss einladen.

Datum: Mittwoch, 7. Dezember 2022
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: Restaurant…

Bezirk Hessen-Mitte

Jahresabschlussessen

Der Bezirksvorstand Hessen-Mitte lädt zum

Jahresabschlussessen

am Freitag, dem 16. Dezember 2022 um 16.00 Uhr

in das Restaurant „La Scala“

Landesverband Sachsen-Anhalt

Geodätisches Kolloquium an der Hochschule Anhalt

Im Wintersemester 2022/2023 findet am Donnertag, 26. Januar 2023, um 16:00 Uhr im Gebäude 04, Raum R114 der Hochschule Anhalt, 06846…

Wir treffen uns, „same procedure as every year“,  um 18 Uhr am allseits bekannten Glühweinstand gegenüber der Theatertreppe am Alten Markt in…

Bundesverband

GOLDENES LOT 2022

Die weiteren Details finden Sie hier.

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

Für interessierte Ingenieure und Gäste des Bezirkes öffneten sich bei der Fa. Vogelsang die Tore. Die Fa. Vogelsang produziert am Standort Herten Kunststoffrohre aus den unterschiedlichsten Werkstoffen wie PP, PVC-U und PE-HD. Damit ist sie einer der wenigen Hersteller weltweit, die in dieser Materialbandbreite Produkte anbieten. Die Kunststoffrohre werden für den Einzug von Kabel zu Steuer- und Telekommunikationszwecke verwendet. Abnehmer der Rohre sind dementsprechend die Industrie und der Tiefbau sowie Versorgungsunternehmen wir Telekommunikationsanbieter oder Stadtwerke.

Begonnen hat das Unternehmen in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts mit der Herstellung von Korrosionsschutzartikel für den Stahlrohrleitungsbau.

Der Besuch begann mit der Vorstellung der Fa. Vogelsang und deren Leistungsbild. Bei dem sich anschließenden Rundgang konnten das Labor, die Produktion sowie die Lagerhaltung besichtigt werden. Im Labor wurde gezeigt, u. a. wie Langzeitversuche an Rohrstücken die Qualität sichern sollen. In der Produktion konnten verschiedene Bandstraße in Augenschein genommen werden, die aus PE-Granulat durchgehende Rohre bis 2500 m Länge herstellen können, die gleichzeitig auf Trommel gewickelt werden. An anderer Stelle wurden die Rohre aus PVC-U als Stangenware gefertigt. Nach Prüfung der Rohre werden diese für den europaweiten Versand durch LKW vorbereitet.

Der Besuchstermin schloss ab mit einem gemütlichen Beisammensein in einem Biergarten mit Bewirtung der Vogelsang, bei dem noch weiterer Erfahrungsaustausch stattfand.

Ganz herzlich bedanken wollen wir uns noch bei Herrn Janke, Geschäftsführer, sowie bei Herrn Rohmann, Vertriebsleiter Deutschland, für deren fachkundige Führung durch ihr Unternehmen, welche keine Frage unbeantwortet ließ.