zum Content

Der nächste Stammtisch ist am Montag, 15.08.2022. Für 18.00 Uhr ist ein Tisch im FRÜH "Em Jan van Werth", Christophstraße 44, 50670 Köln, reserviert.…

VDVmagazin

VDVmagazin 4/2022

• Geodätisches Werbefernsehen

• Prüfung geodätischer Reflektoren

• Der Blick von oben – Flächenvermessungen mit Drohnen

• Rechnen für den…

Satzungsgemäß lädt der VDV-Bezirk Düsseldorf Sie hiermit ganz herzlich zur ordentlichen Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen ein.

Die Kollegen…

Bildungsinstitut BDVI

Basiswissen BIM - Modul 1

Diese Veranstaltung umfasst das erste Modul einer geplanten Qualifizierungsreihe zum Thema BIM. Das Modul bildet das Grundwissen für alle, die sich…

Landesverband Hamburg/Schleswig-Holstein

Mitgliederversammlung 2022 des Landesverbandes Hamburg/Schleswig-Holstein

Zwei Jahre verspätet. Auf Grund der Coronapandemie konnte die Landesmitgliederversammlung 2020 nicht stattfinden. Doch am Mittwoch, 22. Juni 2022…

Wie reagieren unsere Wälder auf Klimaveränderungen? Welchen Einfluss haben sowohl Dürren als auch extreme Regenfälle auf die Umwelt? Die…

Angesichts zunehmender Hitzeperioden im Wechsel mit Starkregenfällen begrüßt die Bundesingenieurkammer das Bundesprogramm „Anpassung urbaner Räume an…

Erarbeitet von der AHO-Fachkommissionen „Baustellenverordnung”

Seit dem Erscheinen der ersten Auflage im Jahr 2001 hat das Heft 15 der…

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V. (FGSV) erstellt laut Bundesregierung „Regelwerke und Wissensdokumente für das Straßen-…

Die nächste BIM.Ruhr-Konferenz wird am 16. August 2022, diesmal von 16:00 – 17:30 Uhr, (virtuell) unter dem Titel „Die BIM-Einführung erfolgreich…

FHWS-Studierende der Geovisualisierung haben ihre Ideen multimedial erlebbar gemacht mit VR-Anwendungen.

Der Bausektor in Deutschland boomt. Um bundesweit den Überblick zu bewahren, das amtliche Liegenschaftskataster aktuell zu halten und die…

Die Bundesregierung hat für die Digitalisierung von Planungs- und Genehmigungsverfahren ein Eckpunktepapier als Unterrichtung (20/2715) vorgelegt.…

Bezirk Bielefeld

Mitgliederversammlung 2022

Anlässlich der ordentlichen Mitgliederversammlung zur Neuwahl des Vorstandes des VDV Bezirkes Bielefeld am 14.06.2022 konnte die Bezirksvorsitzende…

ZBInews

Planfeststellungsverfahren

Zur Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands ist der Erhalt und der Ausbau einer leistungsfähigen Verkehrsinfrastruktur unabdingbar. Dem steht das aktuelle…

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

Für interessierte Ingenieure und Gäste des Bezirkes öffneten sich bei der Fa. Vogelsang die Tore. Die Fa. Vogelsang produziert am Standort Herten Kunststoffrohre aus den unterschiedlichsten Werkstoffen wie PP, PVC-U und PE-HD. Damit ist sie einer der wenigen Hersteller weltweit, die in dieser Materialbandbreite Produkte anbieten. Die Kunststoffrohre werden für den Einzug von Kabel zu Steuer- und Telekommunikationszwecke verwendet. Abnehmer der Rohre sind dementsprechend die Industrie und der Tiefbau sowie Versorgungsunternehmen wir Telekommunikationsanbieter oder Stadtwerke.

Begonnen hat das Unternehmen in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts mit der Herstellung von Korrosionsschutzartikel für den Stahlrohrleitungsbau.

Der Besuch begann mit der Vorstellung der Fa. Vogelsang und deren Leistungsbild. Bei dem sich anschließenden Rundgang konnten das Labor, die Produktion sowie die Lagerhaltung besichtigt werden. Im Labor wurde gezeigt, u. a. wie Langzeitversuche an Rohrstücken die Qualität sichern sollen. In der Produktion konnten verschiedene Bandstraße in Augenschein genommen werden, die aus PE-Granulat durchgehende Rohre bis 2500 m Länge herstellen können, die gleichzeitig auf Trommel gewickelt werden. An anderer Stelle wurden die Rohre aus PVC-U als Stangenware gefertigt. Nach Prüfung der Rohre werden diese für den europaweiten Versand durch LKW vorbereitet.

Der Besuchstermin schloss ab mit einem gemütlichen Beisammensein in einem Biergarten mit Bewirtung der Vogelsang, bei dem noch weiterer Erfahrungsaustausch stattfand.

Ganz herzlich bedanken wollen wir uns noch bei Herrn Janke, Geschäftsführer, sowie bei Herrn Rohmann, Vertriebsleiter Deutschland, für deren fachkundige Führung durch ihr Unternehmen, welche keine Frage unbeantwortet ließ.