zum Content

Nach 5-jähriger Pause veranstaltete das LGL Baden-Württemberg seinen Kundentag in der Stuttgarter Liederhalle.

Das Institut für Angewandte Photogrammetrie und Geoinformatik (IAPG) der Jade Hochschule beschäftigt sich im Forschungsprojekt „WärmewendeNordwest“…

PlaceSense bietet Informationen über den physischen Fußgängerverkehr, indem es Bewegungsdaten von mobilen Endgeräten erfasst.

Die nächste Vorstandssitzung (Bezirk Brandenburg) findet in Form einer Video/Telefonkonferenz statt.

Interessierte werden gebeten, sich rechtzeitig p…

Heidelberger Geoinformatiker machen im Projekt „SocialMedia2Traffic“ geokodierte Informationen nutzbar.

Nachrichten

Wichmann Innovations Award

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrer Innovation für den Wichmann Innovations Award 2022!

Nach zwei Jahren Online-Treffen haben sich die Geodäsie-Studierenden im Juni wieder in real life sehen können. Dabei hat man sich nicht mehr auf einer…

Der Kabinettsbeschluss und die Veröffentlichung der Digitalstrategie der Bundesregierung sind noch vor der Sommerpause geplant. Das geht aus einer…

Neue Ausbildungs- und Prüfungsverordnung tritt am 25.06.2022 in Kraft

Der Nachwuchsmangel ist eines der wesentlichsten Themen in der öffentlichen…

Präzise GNSS-Daten mit Tablet, Smartphone oder Notebook erfassen – der ppm 10xx Sensor macht es möglich. Seine Genauigkeit, kompakten Abmessungen…

Das Radnetz Deutschland, ein touristisch bedeutsames Netz aus Radfernwegen, können Reisende ab sofort kostenfrei als nutzerfreundliche Geodaten…

BBSR veröffentlicht Empfehlungen für das klimaangepasste Bauen

Nur ein kleiner Teil der Wohngebäude in Deutschland ist an extreme Wetterereignisse wie…

Der VDV im Gespräch mit der Bundesbauministerin

Planungsbeschleunigung, Fachkräftebedarf und nachhaltige Bauwirtschaft, das waren nur drei der…

BILDUNGSWERK VDV

Werksbesuch - Kaliwerk Zielitz

Termin:                        06.10.2022 um 7:30 Uhr

Ort:                              Farsleber Str. 1, 39326 Zielitz

Leitung                     …

Das BILDUNGSWERK VDV informiert zum diesjährigen Wertermittlungstag NRW am 25.10.2022.

Die Veranstaltung ist wieder im Tagungsort Hotel Flemings,…

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

Für interessierte Ingenieure und Gäste des Bezirkes öffneten sich bei der Fa. Vogelsang die Tore. Die Fa. Vogelsang produziert am Standort Herten Kunststoffrohre aus den unterschiedlichsten Werkstoffen wie PP, PVC-U und PE-HD. Damit ist sie einer der wenigen Hersteller weltweit, die in dieser Materialbandbreite Produkte anbieten. Die Kunststoffrohre werden für den Einzug von Kabel zu Steuer- und Telekommunikationszwecke verwendet. Abnehmer der Rohre sind dementsprechend die Industrie und der Tiefbau sowie Versorgungsunternehmen wir Telekommunikationsanbieter oder Stadtwerke.

Begonnen hat das Unternehmen in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts mit der Herstellung von Korrosionsschutzartikel für den Stahlrohrleitungsbau.

Der Besuch begann mit der Vorstellung der Fa. Vogelsang und deren Leistungsbild. Bei dem sich anschließenden Rundgang konnten das Labor, die Produktion sowie die Lagerhaltung besichtigt werden. Im Labor wurde gezeigt, u. a. wie Langzeitversuche an Rohrstücken die Qualität sichern sollen. In der Produktion konnten verschiedene Bandstraße in Augenschein genommen werden, die aus PE-Granulat durchgehende Rohre bis 2500 m Länge herstellen können, die gleichzeitig auf Trommel gewickelt werden. An anderer Stelle wurden die Rohre aus PVC-U als Stangenware gefertigt. Nach Prüfung der Rohre werden diese für den europaweiten Versand durch LKW vorbereitet.

Der Besuchstermin schloss ab mit einem gemütlichen Beisammensein in einem Biergarten mit Bewirtung der Vogelsang, bei dem noch weiterer Erfahrungsaustausch stattfand.

Ganz herzlich bedanken wollen wir uns noch bei Herrn Janke, Geschäftsführer, sowie bei Herrn Rohmann, Vertriebsleiter Deutschland, für deren fachkundige Führung durch ihr Unternehmen, welche keine Frage unbeantwortet ließ.