zum Content
VDVinformiert

Folgen Sie uns auf Twitter!

Sie wollen immer aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter!

Hier twittert der VDV: https://twitter.com/vdvmagazin

und hier der…

sonstige Termine

4. BIM.Ruhr-Konferenz (virtuell)

Aktuelle Herausforderungen auch über den Bauprozess hinaus mit BIM lösen.

Neue Ausgabe des Forschungsmagazins der Leibniz Universität Hannover (LUH) ist erschienen

CarFleet24 ist der Marktführer bei Vermittlungen von deutschen Neufahrzeugen an Verbandsmitglieder, deren Mitarbeitern und Familienangehörigen und…

Bezirk Mitte (Mainz)

Bezirksmitgliederversammlung 2022

Der Vorstand des Bezirks Rheinland-Pfalz-Mitte lädt ein:

Datum: 24. September 2022
Uhrzeit: 15.30 Uhr bzw. im unmittelbarem Anschluss an die…

Nach der enttäuschenden Entscheidung zu 10 Megabit pro Sekunde als Mindestwert fordert der Berufsverband der Ingenieure für Kommunikation (IfKom e.…

Die diesjährige Mitgliederversammlung der ASIIN e. V. fand nach zwei Jahren wieder in Präsenz statt in Frankfurt am Main, an der vom ZBI Doreen Blume…

Bezirk Duisburg

2. Grillen des VDV-Bezirks Essen

Veranstaltungsort: Gruga Essen

Diese Veranstaltung wird nicht nur für den Bezirk Essen organisiert und Christian Landers hofft, dass diesmal wieder…

ThyssenKrupp Steel Europe AG mit dem Hauptsitz in Duisburg hat wegen der kurzen Wege Dortmund als Veranstaltungsort vorgeschlagen. Hier kann das…

Landesverband Rheinland-Pfalz

Landesverbandstag Rheinland-Pfalz 2022

Ingelheim im Wandel – Von der Kaiserpfalz zur Moderne

Der Landesvorstand VDV-Rheinland-Pfalz lädt alle Mitglieder, Freunde und Gäste recht herzlich…

„For a Sustainable Future“: So lautete das Motto des internationalen 16. MiningForums und der begleitenden Ausstellung, die am 19. und 20. Mai von DMT…

Dürre und Trockenperioden bedrohen zunehmend den Ackerbau. In Europa betrifft das insbesondere die Mittelmeer-Region mit ihren bedeutenden Obst-,…

Marode Brücken und Straßen, zunehmende Starkregenereignisse, Herausforderungen im Zuge der Energiewende oder neue Nutzungskonzepte für den…

Der Bundesrat der Schweiz will vorhandene amtliche Geodaten einheitlich bereitstellen, so dass sich digitale Prozesse, eGovernment-Anwendungen und…

ZBInews

iaf 2022 ein voller Erfolg

Die Internationale Ausstellung Fahrwegtechnik (iaf) war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Mehr als 12.000 Besucher aus 72 Ländern besuchten 140…

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

Für interessierte Ingenieure und Gäste des Bezirkes öffneten sich bei der Fa. Vogelsang die Tore. Die Fa. Vogelsang produziert am Standort Herten Kunststoffrohre aus den unterschiedlichsten Werkstoffen wie PP, PVC-U und PE-HD. Damit ist sie einer der wenigen Hersteller weltweit, die in dieser Materialbandbreite Produkte anbieten. Die Kunststoffrohre werden für den Einzug von Kabel zu Steuer- und Telekommunikationszwecke verwendet. Abnehmer der Rohre sind dementsprechend die Industrie und der Tiefbau sowie Versorgungsunternehmen wir Telekommunikationsanbieter oder Stadtwerke.

Begonnen hat das Unternehmen in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts mit der Herstellung von Korrosionsschutzartikel für den Stahlrohrleitungsbau.

Der Besuch begann mit der Vorstellung der Fa. Vogelsang und deren Leistungsbild. Bei dem sich anschließenden Rundgang konnten das Labor, die Produktion sowie die Lagerhaltung besichtigt werden. Im Labor wurde gezeigt, u. a. wie Langzeitversuche an Rohrstücken die Qualität sichern sollen. In der Produktion konnten verschiedene Bandstraße in Augenschein genommen werden, die aus PE-Granulat durchgehende Rohre bis 2500 m Länge herstellen können, die gleichzeitig auf Trommel gewickelt werden. An anderer Stelle wurden die Rohre aus PVC-U als Stangenware gefertigt. Nach Prüfung der Rohre werden diese für den europaweiten Versand durch LKW vorbereitet.

Der Besuchstermin schloss ab mit einem gemütlichen Beisammensein in einem Biergarten mit Bewirtung der Vogelsang, bei dem noch weiterer Erfahrungsaustausch stattfand.

Ganz herzlich bedanken wollen wir uns noch bei Herrn Janke, Geschäftsführer, sowie bei Herrn Rohmann, Vertriebsleiter Deutschland, für deren fachkundige Führung durch ihr Unternehmen, welche keine Frage unbeantwortet ließ.