zum Content

TOPO graphics, ein Unternehmen der VertiGIS, ist auf der Esri-Partnerkonferenz (EPC) vom 10. bis 11. März 2024…

Weiterlesen

Ein Forschungsteam der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) arbeitet daran, zerstörte Waldgebiete mit Hilfe von…

Weiterlesen

Am 3. Mai 2024 findet der X. Ingenieurtag des IWSV in Plattling an der Mündung der Isar in die Donau statt.…

Weiterlesen

Hiermit lädt der Bezirk Hamm zur Bezirksmitgliederversammlung am Donnerstag, den 23.05.2024 um 18.00 Uhr ein.

Weiterlesen

Hamburgs Stadtentwicklung wird immer digitaler: Ab sofort steht im Hamburger Geoportal…

Weiterlesen
VDVinformiert

»Prüfungsvorbereitung für...

Die drei Verbände DVW e.V., BDVI e.V. und VDV e.V. veranstalten gemeinsam den Online-Kurs…

Weiterlesen

Die drei Verbände DVW e.V., BDVI e.V. und VDV e.V. veranstalten gemeinsam den Online-Kurs…

Weiterlesen

112 Schrägluftbilder aus den Jahren 1927 bis 1938 zeigt dieser Band, die in dieser Form erstmalig…

Weiterlesen

Der VDV-Bezirk Magdeburg möchte Sie zu einem geodätischen Abend mit Vortrag und gemütlichem Zusammensein…

Weiterlesen

Wir alle kennen das Technische Hilfswerk, kurz: THW – jederzeit bereit, in Deutschland und weltweit zu helfen.…

Weiterlesen

Zur feierlichen Verabschiedung der Absolvent_innen im Lichthof begrüßte Prof. Dr. Thomas Kirsch, Dekan des…

Weiterlesen

Für die photogrammetrische Vermessung von Industriegebäuden und Geländetopografien, oder als Lastendrohnen in…

Weiterlesen

Für die Fundamente der geplanten Windenergieanlagen hat das Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES im…

Weiterlesen

5 Jahre Bayerisches Landesluftbildzentrum // Luftbild-Ausstellung „Bayern von oben“ in Landshut

Weiterlesen

Am 6. März 2024 fand die Einweihung des Rast- und Informationsplatzes auf dem Kniel statt. Bei der Einweihung…

Weiterlesen

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

Für interessierte Ingenieure und Gäste des Bezirkes öffneten sich bei der Fa. Vogelsang die Tore. Die Fa. Vogelsang produziert am Standort Herten Kunststoffrohre aus den unterschiedlichsten Werkstoffen wie PP, PVC-U und PE-HD. Damit ist sie einer der wenigen Hersteller weltweit, die in dieser Materialbandbreite Produkte anbieten. Die Kunststoffrohre werden für den Einzug von Kabel zu Steuer- und Telekommunikationszwecke verwendet. Abnehmer der Rohre sind dementsprechend die Industrie und der Tiefbau sowie Versorgungsunternehmen wir Telekommunikationsanbieter oder Stadtwerke.

Begonnen hat das Unternehmen in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts mit der Herstellung von Korrosionsschutzartikel für den Stahlrohrleitungsbau.

Der Besuch begann mit der Vorstellung der Fa. Vogelsang und deren Leistungsbild. Bei dem sich anschließenden Rundgang konnten das Labor, die Produktion sowie die Lagerhaltung besichtigt werden. Im Labor wurde gezeigt, u. a. wie Langzeitversuche an Rohrstücken die Qualität sichern sollen. In der Produktion konnten verschiedene Bandstraße in Augenschein genommen werden, die aus PE-Granulat durchgehende Rohre bis 2500 m Länge herstellen können, die gleichzeitig auf Trommel gewickelt werden. An anderer Stelle wurden die Rohre aus PVC-U als Stangenware gefertigt. Nach Prüfung der Rohre werden diese für den europaweiten Versand durch LKW vorbereitet.

Der Besuchstermin schloss ab mit einem gemütlichen Beisammensein in einem Biergarten mit Bewirtung der Vogelsang, bei dem noch weiterer Erfahrungsaustausch stattfand.

Ganz herzlich bedanken wollen wir uns noch bei Herrn Janke, Geschäftsführer, sowie bei Herrn Rohmann, Vertriebsleiter Deutschland, für deren fachkundige Führung durch ihr Unternehmen, welche keine Frage unbeantwortet ließ.