zum Content

Ausbildung zum zertifizierten Laserschutzbeauftragten nach OStrV für Vermessungsingenieure

Ort: Online-Kurs

Online Coaching:           02.09.2022 um…

VDVinformiert

Werksbesuch - Kaliwerk Zielitz

Termin:                        06.10.2022 um 7:30 Uhr

Ort:                              Farsleber Str. 1, 39326 Zielitz

Leitung                     …

Ausbildung zum zertifizierten Laserschutzbeauftragten nach OStrV für Vermessungsingenieure

Ort: Berlin, Ort wird noch bekannt gegeben

Online…

VDVinformiert

14. Geofachtag Sachsen-Anhalt

Terminvorankündigung:

SAVE THE DATE - 14. Geofachtag Sachsen-Anhalt, 15.09.2022 in Stendal

Die Fachgruppe 6 des BILDUNGSWERK VDV informiert in…

Landesverband Thüringen

Landesmitgliederversammlung 2022

Der Vorstand des VDV-Landesverbandes Thüringen lädt in die Residenzstadt Gotha zum

Landesverbandstag am Freitag, dem 23. September 2022, 15:00 Uhr,…

Ausbildung zum zertifizierten Laserschutzbeauftragten nach OStrV für Vermessungsingenieure

Ort: Online-Kurs

Online Coaching:           11.11.2022 um…

Über „Monitoring aus dem All - InSAR zur hochpräzisen Erfassung von Bodenbewegungen“ berichtet Dr.-Ing. Andreas Wagner im Rahmen der…

Wann :    Donnerstag, den 14.07.2022 um 14.30 Uhr

Anlass :  Besichtigung der Ausstellung im Inselgebäude am Bahnhof Bebra mit Führung und…

Landesverband Hamburg/Schleswig-Holstein

Eine Wanderung zum Moisburger Grenzstein

2020 – 2021 – 2022:

Endlich konnte die für den Mai 2020 geplante Wanderung in den Schwarzen Bergen vor den Toren Hamburgs durchgeführt werden. Die…

„Geodäsie Digital – von der Aufgabe zur Realisierung“ war das Thema des diesjährigen Seminars der Fachgruppe 2 "Messverfahren“ vom BILDUNGSWERK VDV,…

SAVE THE DATE – reservieren Sie sich bereits heuten diesen Termin. Am 25.10.2022 findet der diesjährige Wertermittlungstag NRW als Seminar 03122 (WET…

Terminvorankündigung:                   

Termin: 04. November 2022
Ort: Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, Würzburg

–…

Bundes-Umweltstaatssekretär Stefan Tidow hat kürzlich Förderbescheide an acht KI-Projekte übergeben, darunter auch für das Vorhaben "WindGISKI":…

  • Die Plattform verbindet Menschen, Technik und Daten im gesamten Workflow von Konstruktion, Produktion und Fertigung für optimierte…

Neue Ergebnisse aus der Analyse von Sentinel-2-Satellitendaten

Sachsens Wälder leiden weiter erheblich unter den gravierenden Folgen der Klimakrise…

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

VDV-Bezirk zu Besuch bei der Fa. Vogelsang in Herten

Für interessierte Ingenieure und Gäste des Bezirkes öffneten sich bei der Fa. Vogelsang die Tore. Die Fa. Vogelsang produziert am Standort Herten Kunststoffrohre aus den unterschiedlichsten Werkstoffen wie PP, PVC-U und PE-HD. Damit ist sie einer der wenigen Hersteller weltweit, die in dieser Materialbandbreite Produkte anbieten. Die Kunststoffrohre werden für den Einzug von Kabel zu Steuer- und Telekommunikationszwecke verwendet. Abnehmer der Rohre sind dementsprechend die Industrie und der Tiefbau sowie Versorgungsunternehmen wir Telekommunikationsanbieter oder Stadtwerke.

Begonnen hat das Unternehmen in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts mit der Herstellung von Korrosionsschutzartikel für den Stahlrohrleitungsbau.

Der Besuch begann mit der Vorstellung der Fa. Vogelsang und deren Leistungsbild. Bei dem sich anschließenden Rundgang konnten das Labor, die Produktion sowie die Lagerhaltung besichtigt werden. Im Labor wurde gezeigt, u. a. wie Langzeitversuche an Rohrstücken die Qualität sichern sollen. In der Produktion konnten verschiedene Bandstraße in Augenschein genommen werden, die aus PE-Granulat durchgehende Rohre bis 2500 m Länge herstellen können, die gleichzeitig auf Trommel gewickelt werden. An anderer Stelle wurden die Rohre aus PVC-U als Stangenware gefertigt. Nach Prüfung der Rohre werden diese für den europaweiten Versand durch LKW vorbereitet.

Der Besuchstermin schloss ab mit einem gemütlichen Beisammensein in einem Biergarten mit Bewirtung der Vogelsang, bei dem noch weiterer Erfahrungsaustausch stattfand.

Ganz herzlich bedanken wollen wir uns noch bei Herrn Janke, Geschäftsführer, sowie bei Herrn Rohmann, Vertriebsleiter Deutschland, für deren fachkundige Führung durch ihr Unternehmen, welche keine Frage unbeantwortet ließ.